Sicherheit

IP-Codes

Schutzarten der Schaltschränken

Dieser Standard beschreibt ein Klassifizierungssystem für Schutzarten, welche von Schaltschränken elektrischer Geräte geboten werden.
Er ist von der Europäischen Kommittee für Elektro-Technische Standardisierung (CENELEC) entworfen, und diese Standards bewerten ein elektronisches Produkt je nach Schutzniveau, das sein Gehäuse bietet. Mit der Vergabe von verschiedenen Nummer-Codes kann die Schutzart eines Produkts schnell erkennt werden.

IP65- Die CENELEC bezeichnet dieses Produkt als beständig gegen Wasserstrahlen mit niedrigem Druck aus jeder Richtung, sowie auch volkommen beständig gegen Eindringen von Staub.

IP68 - Die CENELECT bezeichnet dieses Produkt als volkommen beständig Eindringen von Staub, und beständig gegen lange Immersionen unter Wasser

Erste KennzifferSCHUTZART (Erste Nummer im Code)
Kurze BeschreibungDefinition
0Nicht geschützt
1Beständig gegen solide Fremdkörper mit Durchmesser von 50mm oder mehr.Der Tester, eine Sphäre mit Durchmesser von 50mm, soll nicht vollkommen durchdringen.1
2Beständig gegen solide Fremdkörper mit Durchmesser von 12.5mm oder mehr.Der Tester, eine Sphäre mit Durchmesser von 12.5mm, soll nicht vollkommen durchdringen.1
3Beständig gegen solide Fremdkörper mit Durchmesser von 2.5mm oder mehrDer Tester, eine Sphäre mit Durchmesser von 2.5mm, soll nicht durchdringen.1
4Beständig gegen solide Fremdkörper mit Durchmesser von 1mm oder mehr.Der Tester, eine Sphäre mit Durchmesser von 1mm, soll nicht durchdringen.1
5StaubgeschütztEindringen von Staub ist nicht vollkommen vermieden, aber der Staub kann nicht in solcher Menge durchdringen, dass der befriedigende Betrieb des Apparats oder die Sicherheit beeinträchtigt werden
6StaubdichtKein Eindringen von Staub.

1 Der ganze Durchmesser des Objekts kann nicht durch eine Öffnung des Gehäuses durchdringen

Zweite KennzifferSCHUTZART (Zweite Nummer im Code)
Kurze BeschreibungDefinition
0Nicht geschützt
1Beständig gegen senkrecht fallendes Tropfwasser.Senkrecht fallendes Tropfwasser darf keine schädlichen Wirkungen haben.
2Beständig gegen senkrecht fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° neigt.Senkrecht fallendes Tropfwasser darf keine schädlichen Wirkungen haben, wenn das Gehäuse bis zu 15° in irgendwelche Richtung beiderseits der Senkrechten neigt.
3Beständig gegen Strahlwasser.Wasser, dass in einem Winkel von bis zu 60° beiderseits der Senkrechten gesprüht wird, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
4Beständig gegen SpritzwasserWasser, das aus jeder Richtung gegen das Gehäuse spritzt, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
5Beständig gegen Wasserstrahlen.Wasser, das aus jeder Richtung als Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
6Beständig gegen starke Wasserstrahlen.Wasser, das aus jeder Richtung als starker Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist, darf keine schädlichen Wirkungen haben.
7Beständig gegen die Effekte von Wasser beim kurzfristigen Untertauchen.Das Eindringen von Wasser in Mengen, die schädliche Wirkungen haben, ist nicht erlaubt, wenn das Gehäuse unter standardisierten Druck- und Zeitbedingungen vorübergehend 1 Meter in Wasser getaucht wird.
8Beständig gegen die Effekte von Wasser beim durchgehenden Untertauchen.Das Eindringen von Wasser in Mengen, die schädliche Wirkungen haben, ist nicht möglich, wenn das Gehäuse unter Bedingungen, die zwischen Hersteller und Benutzer vereinbart werden müssen, jedoch schwerwiegender ist als bei Nummer 7 sind, kontinuierlich in Wasser getaucht wird.